Wie man zu uns nach Wildhaus kommt
Wie man nach Wildhaus kommt
   
Aus Richtung A1 Wil - Wattwil oder 
vom Zürichsee - Rapperswil - Wattwil :

Autobahn A1 : Bei der Ausfahrt 'Wil'  die A1 verlassen) und auf einer Hauptrasse über Wattwil - Nesslau nach Wildhaus fahren (Die Wegweiser sind mit Wattwil, Wildhaus und Buchs angeschrieben).

Von Rapperswil / Ricken : Eingangs Wattwil die Abzweigung Richtung Wildhaus - Buchs nehmen, durch  Wattwil über Nesslau nach Unterwasser und weiter Richtung Wildhaus fahren.

 

Aus Richtung Rheintal,  A13 oder von Buchs her:

Autobahn A13 : Bei der Ausfahrt 'Haag'  die A13 verlassen und auf einer Lokalstrasse quer über das Rheintal hinweg in westliche Richtung nach Gams (die Wegweiser in Haag sind mit 'Gams', 'Wattwil' oder sogar 'Wildhaus' angeschrieben). 

Von Buchs her: Beim Kreisel beim Städtchen Werdenberg die Lokalstrasse nach Grabs - Gams nehmen.
Im Ortskern von Gams (der Wegweiser dort ist mit Wildhaus, Wattwil oder sogar Zürich angeschrieben) die Strasse hinauf nach Wildhaus nehmen.

Wie man uns in Wildhaus findet
Von Unterwasser her:
Nach Unterwasser geht es steil einige Kehren hinauf. Nachden es wieder 'flach' wird fahren Sie an einem Restaurant 'Schönau' vorbei. Von da weg nach weiteren ca. 400m geradeaus sind Sie am Ziel: 

Nach einer leichten Rechtskurve  ist auf der linken Seite der Hauptstrasse ein kleiner Parkplatz und genau gegenüber auf der rechten Seite geht's zu unserem Haus (Photo)

Von Wildhaus-Dorf her:
In Wildhaus kommen Sie zuerst zur 'Passhöhe' mit Dorfplatz und Kirche. Dort weiterfahren abwärts Richtung Unterwasser-Nesslau- Wattwil (siehe Karte unten). Nach etwa 1 km kommen sie zum Dorfteil/ Platz 'Lisighaus', u.a. mit dem Hotel Toggenburg. 
Von da weg nach weiteren ca.700m sind Sie am Ziel:

Auf der rechten Seite der Hauptstrasse, nach einer leichten Rechtskurve, ist ein kleiner Parkplatz und genau gegenüber auf der linken Seite geht's zu unserem Haus (Photo).

Unsere Einfahrt, ein Kiesweg (ca 20m) sieht aus wie ein Tunnel durch die Bäume und Büsche, man sieht deswegen unser Haus (älteres Holzhaus, dunkel geschindelt) von der Strasse kaum/schlecht.

An der Haustür haben wir keine Klingel sondern eine Ziegenglocke. Alles schellen nützt aber meist nichts, man hört's im Haus drin nicht ... Also, eintreten und die Treppe hinauf in den 1. Stock, oder bei schönem Wetter um das Haus herum zum Sitzplatz auf der Südseite des Hauses.

Auf Karte klicken um sie zu vergrössern

 
up-dated:  01 Sep., 2005
Design and Copyright:  Jörg Walker
Contact us