Was von der Funi übrig blieb (3)
Die Mauer der Gysenegg Überführung
Im Winter wurde hier für die Funi mit Holzbalken und -brettern temporär ein Brücke über die Strasse erstellt.
Die Mauer auf der anderen Strassenseite wurde abgebrochen um die Strasse zu verbreitern.
Im Hintergrund sichtbar: Die Stützen der heutigen Hüttenberg-Grotzenbüel Gruppenumlaufbahn

 
Foto: Jakob Schuler jun., 2006, besten Dank!


Fenster schliessen

Design and Copyright:  Jörg Walker