Die Originalpläne von "FUNI GSTAAD"
 

2. Schaltschema des Antriebes
(Funi: Wildhaus, gezeichnet: 31. Juni 1937)
Dieses Schaltschema stammt von der Maschinenfabrik Oerlikon / MFO, die die elektrische Ausrüstung und den Motor für die Funi Wildhaus baute. Es wurde vom Eidg. Amt für Verkehr
am 23. Nov. 1937 abgesegnet (siehe Stempel auf Schema).

Weitere Pläne der elektrischen Ausrüstung der Funi Wildhaus finden sich auf der Seite "Technische Dokumentation"



Quelle: Schweiz. Bundesarchiv, Bern

Fortsetzung:   Teil 3 - Plan des Schlittens

Zurück: Teil 1 - Plan des Antriebs